DSW 12 – Schwimmabteilung

Informationen über die einzelnen Kurse

Schwimmen ist etwas für’s Leben. Es ist ein Stück Lebensqualität. Geben Sie Ihrem Kind die Zeit es ordentlich zu lernen, genauso wie Lesen und Schreiben. Man sollte auch immer berücksichtigen, dass es Kinder gibt, die besser mit dem Element Wasser umgehen können und die einfacher das Schwimmen lernen als andere Kinder.

Die Schwimmlehrer des DSW 1912 werden regelmäßig geschult und bringen auf hohem Niveau das jeweilige Lernziel dem Kind Schritt für Schritt näher.

Froschkurs

In der DSW-Schwimmschule beginnen die Kinder ab 4 Jahre mit der Wassergewöhnung, dem Froschkurs. Hier sollen die Kinder das Vertrauen in und den Umgang mit dem Element Wasser finden. Sie werden lernen, den Kopf in das Wasser zu tauchen und unter Wasser auszuatmen, in Rücken- und Bauchlage zu schweben, erste Gleitbewegungen zu absolvieren und in das Wasser zu springen.

Seepferdchenkurs

Wenn Kinder erfolgreich das Froschabzeichen abgeschlossen haben, empfehlen wir unseren Seepferdchenkurs. Gern können auch externe Kinder den Kurs besuchen, die unseren Froschkurs nicht absolviert haben. Voraussetzungen sind das Tauchen, d.h. den Kopf unter Wasser nehmen und ausatmen, sowie ein Mindestalter von 5 Jahren. Im Seepferdchenkurs haben wir auf vielfachen Wunsch der Eltern, auf das Brustschwimmen als erste Schwimmart umgestellt. Eine weitere Überlegung unsererseits war, die bessere Orientierung in Bauchlage und damit mehr Sicherheit für das Kind. Die Brusttechnik ist eine sehr anspruchsvolle Technik, aber auch die  Technik, die man bis ins hohe Alter problemlos anwenden kann. Sie ist die meist verbreitete Fortbewegungsart im Wasser.

Beim Seepferdchenabzeichen wird folgendes geprüft:

- Sprung vom Beckenrand mit anschließendem 25 Schwimmen in einer Schwimmart in Bauch- oder Rückenlage (Grobform, während des Schwimmens in Bauchlage erkennbar ins Wasser ausatmen)

- Heraufholen eines Gegenstandes mit den Händen aus schultertiefem Wasser, bezogen auf den Prüfling

- Kenntnis von Baderegeln

Bronzekurs bzw. der Freischwimmer

Selbst wenn Ihr Kind jetzt stolze/r Besitzer/in des Seepferdchenabzeichens ist, tun Sie sich und Ihrem Kind etwas Gutes und hängen Sie noch einen Bronzekurs dran. In diesem Kurs wird das Brustschwimmen auf längerer Strecke geübt. Erste Bewegungen in Rückenlage werden gelehrt und die Wassergewandheit wird verbessert.

Beim Bronzeabzeichen wird folgendes geprüft:

- Sprung kopfwärts vom Beckenrand und 15 Minuten Schwimmen. In dieser Zeit sind mind. 200 m zurückzulegen, davon 150 m in Bauch- oder Rückenlage in einer erkennbaren Schwimmart und 50 m in der anderen Körperlage (Wechsel der Körperlage während des Schwimmens auf der Schwimmbahn ohne Festhalten.)

- einmal ca. 2 m Tieftauchen von der Wasseroberfläche mit Heraufholen eines kleinen Gegenstandes

- Ein Paketsprung vom Startblock

- Kenntnis der Baderegeln

Nach dem Bronzekurs

Wenn Ihr Kind Freude am Schwimmsport findet, dann bestehen nach dem Erlangen des Bronzeabzeichens zwei Möglichkeiten beim DSW 1912, jeweils unter Anleitung eines Trainers,  weiter zu schwimmen.

  1. in den allgemeinen Kindergruppen
  2. in der Eingangsgruppe als Einstiegsgruppe in den Wettkampfsport

Ihr Ansprechpartner in der Schwimmschule:

Axana Dargatz

0162/6238194 (Di.-Do. von 11 - 13 Uhr)

schwimmschule@dsw-1912.de

Die Schwimmschule des DSW 1912 Darmstadt wird unterstützt von

POSUSE_Arena LOGO Stacked SS16